Worauf beim Kauf von Torx Schraubendrehern achten

Handwerker sind sich zumeist einig, in einem Werkzeugkoffer ist das wichtigste Werkzeug sicherlich der Schraubendreher. Mittels Rotationsmechanismus können Schrauben mit relativ geringem Kraftaufwand, in ein Werkstück gedreht werden. Die Auswahl an Schraubendrehern ist nahezu riesig, denn für jede Anforderung und Arbeit, gibt es auch den geeigneten Schraubendreher.

Zumeist wird ein Schlitz- oder Kreuzschraubendreher benötigt, doch für ganz spezielle Arbeiten, ist auch der Torx Schraubendreher sehr wichtig. Hierbei handelt es sich um einen Schraubendreher, welcher fast mit einem Davidstern verglichen werden kann. Die abgerundeten Ecken und Spitzen, sind wohl das auffälligste Merkmal bei einem Torx Schraubendreher. Wie in so vielen anderen Bereichen auch, so gibt es natürlich auch bei einem Torx Schraubendreher einige wichtige Dinge vor dem Kauf zu beachten.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Torx Schraubendrehers achten?

Hinter dem Begriff Torx verbirgt sich natürlich eine eingetragene Marke des US-amerikanischen Unternehmens Camcar in Illinois. Im deutschsprachigen Raum wird dieser spezielle Schraubendreher auch gerne als Sechsrund bezeichnet. Bevor Sie sich einen Torx Schraubendreher zulegen sollten Sie Worauf beim Kauf von Torx Schraubendrehern achtenwissen, dass diese in der Regel aus insgesamt drei verschiedenen Elementen bestehen.

Dem Griff, dem Schaft und der Klingenspitze. Diese Elemente gibt es selbstverständlich in den unterschiedlichsten Ausführungen. Beim Kauf eines Torx Schraubendrehers sollte keinesfalls gespart werden, denn wer den einen oder anderen Euro mehr investiert, der wird die Schraubendreher auch über einen längeren Zeitraum problemlos und ohne jegliche Abnutzungsspuren verwenden können. Da die Torx Schraubendreher zumeist sehr hohen Belastungen ausgesetzt sind, sollten hier natürlich auch vermehrt auf die Qualität geachtet werden.

Der Griff bei einem Torx Schraubendreher

Die Schraubendreher Griffe sind wesentlich für einen angenehmen Umgang bzw. für ein gutes Arbeiten verantwortlich. Die Griffe sind in diversen Größen, Formen und Verarbeitungen erhältlich. Mit dem Griff entscheidet sich, ob ein reibungsloses Eindrehen der Schrauben möglich ist oder nicht. Deshalb sollte vor dem Kauf der Schraubendreher auf jeden Fall in die Hand genommen werden. Deshalb sollte zumeist auf harte Plastikgriffe verzichtet werden. Mechaniker schätzen jedoch den Plastikgriff, da hier keinerlei Fettrückstände bleiben und sich der Griff relativ unkompliziert reinigen lässt.

Für den normalen Hobbyhandwerker empfiehlt sich eher ein sogenannter Soft-Griff. Er bietet natürlich eine deutlich bessere Griffigkeit als der harte Plastikgriff und somit kann auch ein höheres Drehmoment geschaffen werden. Besonders bei Arbeiten und Tätigkeiten am Holz wird deshalb ein Soft-Griff eher bevorzugt. Selbstverständlich gibt es die verschiedenen Griffarten auch bei einem Torx-Schraubendreher. Egal, ob Plastik, Gummi oder sonstige Materialien, wichtig ist, dass der Torx Schraubendreher gut in der Hand liegt.

Auf den Schaft sollten Sie ebenfalls achten

Auf dem Schaft wird leider beim Kauf nicht so geachtet, doch er spielt ebenfalls eine sehr bedeutende Rolle. Sie sollten darauf achten, dass der Schaft gehärtet ist und entweder Chrom-Vanadium oder aus Stahl gefertigt ist. Die Materialien sorgen dafür, dass der Torx Schraubendreher um ein Vielfaches leistungsfähiger wird.

Marke oder No Name Produkt?

Hier gibt es eigentlich nur eine richtige Aussage: „Wer billig kauft, kauft zweimal.“ Oft sind die Schnäppchen aus dem Discounter ihr Geld nicht Wert. Wer sich für 10 Euro ein Torx Schraubendreher komplett Set mit Koffer kauft, kann nicht erwarten das die Schraubendreher eine gute Passform haben oder aus gutem Material hergestellt wurden, über Ergonomie muss man gar nicht sprechen.
Bei einem so pass genauem Produkt wie einem Torx Profil, dass die Drehmomentübertragung aus der Passform schöpft, kann man nicht zu minderwertiger Ware greifen.

Sie müssen kein High End Produkt für die Industrie kaufen, aber investieren sie das Geld in ein vernünftiges Set von einem Qulitäts Hersteller wie zum Beispiel:

  • Torx Original
  • Wera
  • Hazet
  • Wiha
  • Gedore
  • usw.

Fazit

Zusammengefasst bleibt zu sagen, dass Torx Schraubendreher in keinem Werkzeugkasten fehlen sollten. Bei der Auswahl sollten Sie jedoch sehr stark auf die Qualität achten. Der Schraubendreher sollte gut in der Hand liegen und deshalb ist auf den Griff und auch auf den Schaft ein besonderes Augenmerk zu legen. Der Torx Schraubendreher ist in verschiedenen Größen und Ausführungen in den Fachgeschäften oder online erhältlich. Es empfiehlt sich die Torx Schraubendreher in einem Set zu kaufen, anstatt einzelne Größen zu kaufen.